Echt. Sicher. Sein.


Termine

Nicht verpassen:

Die nächsten Termine

28.11.2020
16.00-18.00 Uhr
Online

12. Expertentalk der Versicherungsagenten: „Die Lehren aus der Krise“

Der beliebte Branchentreff der Tiroler Versicherungsagenten wird in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation als Onlineveranstaltung durchgeführt.

Unter dem Titel „Die Lehren aus der Krise – wohin entwickelt sich der Versicherungsvertrieb in Österreich?“ werden die Antworten auf folgende Fragen erläutert:

  • Sozial-Distanz im Versicherungsvertrieb – wie reagieren Versicherer darauf?
  • Welche Risiken und welche Chancen ergeben sich für den Versicherungsagenten?
  • Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen sind bei der elektronischen Kundenberatung zu beachten?

Das Programm:

  • 16.00 Uhr: Begrüßung durch Obmann Mag. Edgar Gius
  • 16.05 Uhr: Mag. Christian Eltner: „Die österreichischen Versicherer – Entwicklungen in Versicherungsvertrieb und gesetzlichen Rahmenbedingungen“
  • 16.45 Uhr: Daniel Schröder: „Was schon alles funktioniert und was noch in der Schublade steckt“
  • 17.45 Uhr: Digitale Podiumsdiskussion

Der Vortrag entspricht den Anforderungen der Anlage 9 GewO. Es werden dafür 2 Stunden netto für die IDD-Weiterbildung (Modul 1) angerechnet.
Anmeldung hier


02.12.2020
15.00–19.00 Uhr
WIFI Oberwart

eLearning: Betriebliche Vorsorge (Teil 2)

Trainer: MOSER Betriebliche Vorsorge GmbH

Inhalte:

  • Betriebliche Vorsorge im Überblick
  • Marktchance und Ausblick
  • Firmenpension als Vorsorgeinstrument für Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Firmenvorsorgen als Benefits für Mitarbeiter
  • Warum die Wartung von bestehenden Vorsorgemodellen so wichtig ist!
  • Hochinteressante Praxisbeispiele Voraussetzungen:
  • Computer (Windows PC/Apple Computer)
  • Headset (Kopfhörer + Mikrofon)
  • Gute Internetverbindung: Testen Sie Ihre Verbindung unter www.speedtest.net
  • Webcam

Infos & Anmeldung hier.


03.12.2020
16.30–20.00 Uhr
WIFI Oberwart

eLearning: Gewerberecht inkl. Standes- und Ausübungsregeln (Teil 2)

Trainer: Mag. Christoph Winkler

Inhalte:

  • Grundsätzliches zur IDD
  • Versicherungsvermittlung und Standesregeln
  • Gewerberechtliche Grundlagen
  • Grundlagen des Unternehmensrecht Voraussetzungen:
  • Computer (Windows PC/Apple Computer)
  • Headset (Kopfhörer + Mikrofon)
  • Gute Internetverbindung: Testen Sie Ihre Verbindung unter www.speedtest.net
  • Webcam

Infos & Anmeldung hier.


03.12.2020
14.00 Uhr
Online

Webinar: Erbrecht und Relevanz für Begünstigte in der Lebensversicherung

Für viele ältere Menschen war die Coronakrise der Auslöser, ihre Erbschaftsregelungen zu treffen. Dabei ist ein Testament für Eltern von minderjährigen Kindern noch viel wichtiger als für die Generation in höherem Alter. Ob mit oder ohne Testament. Das gesetzliche Erbrecht spielt bei der Planung von maßgeschneiderten Summen bei Ablebensversicherungen eine entscheidende Rolle. Trainer Ronald Felsner hilft ihnen bei diesem Thema anschaulich auf die Sprünge.

Inhalte:

  • Unterschätzte Problematik bei Immobilienbesitz und minderjährigen Erben
  • Warum die Neuerungen/Verbesserungen aus der jüngsten Erbrechtsreform weitestgehend nur mit einem Testament genutzt werden können
  • Warum erbschaftsrechtliche Vorkehrungen bei Selbstständigen und Landwirten besonders wichtig sind
  • Berechnung des Pflichtteils und Gestaltung von maßgeschneiderten Versicherungssummen zur Abgeltung
  • Grundlagen zum Erbrecht und der Erstellung eines Testaments
  • Gesetzliche Hinterbliebenenansprüche (Witwen-/Waisenrenten)
  • Ganzheitliche Planung von Versicherungssummen für den Ablebensfall mit leistbaren Prämien

Der Vortrag entspricht den Anforderungen der Anlage 9 GewO und es werden dafür 2 Stunden netto für die IDD-Weiterbildung (Modul 1) angerechnet.

Infos & Anmeldung hier


07.12.2020
14.00 Uhr
Online

Webinar: Versicherungsvertragsrecht für Versicherungsagenten

Das Webinar mit Univ.-Ass. Mag. Michael Josef Pfeifer und Mag.a Nina Kerschbaumer soll einen Einblick in den Vertragsabschluss nach allgemeinen zivilrechtlichen Regelungen geben und die Besonderheiten, die für Versicherungsverträge nach dem VersVG gelten, hervorheben.

Der Schwerpunkt der 1. IDD-Stunde des Webinars wird auf dem Vertragsabschlussmechanismus des ABGB liegen. Dabei wird der Frage nachgegangen, welche Anforderungen Willenserklärungen erfüllen müssen, um als bindendes Angebot und Annahme qualifiziert werden zu können. Schließlich wird Mittelpunkt der Ausführungen sein, ob und inwieweit die nach allgemeinem Zivilrecht geltenden Prinzipien der Abschlussfreiheit und Formfreiheit auch im VersVG verwirklicht sind.

Darauf aufbauend wird in der 2. IDD-Stunde der Versicherungsvertrag im Zentrum stehen, wobei auch eingehend auf die Pflichten aus der IDD-Richtlinie der Europäischen Union eingegangen werden wird.

Der Vortrag entspricht den Anforderungen der Anlage 9 GewO und es werden dafür 2 Stunden netto für die IDD-Weiterbildung (Modul 1) angerechnet.

Infos & Anmeldung hier


10.12.2020
08.30–17.30 Uhr
WIFI Oberwart

eLearning: Berufsethik & Beschwerdemanagement

Trainerin: Gabriela Reinhardt

Inhalte:

  • Ethik & Moral im Business
  • Grundlagen der Standesregeln
  • Kundentypologie – Verkaufspsychologie
  • Die 5 Hauptkriterien der Kunden – Orientierung
  • Gründe für Beschwerden
  • Stufen im Beschwerdemanagement
  • ABS-Methode
  • Aktives Zuhören und Chunking
  • Konstruktiver Umgang mit Beschwerden Voraussetzungen:
  • Computer (Windows PC/Apple Computer)
  • Headset (Kopfhörer + Mikrofon)
  • Gute Internetverbindung: Testen Sie Ihre Verbindung unter www.speedtest.net
  • Webcam

Infos & Anmeldung hier.


18.02.2021
08.30–17.30 Uhr
WIFI Oberwart

Haftung im Versicherungsvertrieb

Trainerin: RA Dr. Esther Sowka-Hold

  • Wer haftet dem Versicherungskunden, wenn ein Risiko nicht oder nur unzureichend versichert wurde?
  • Hilfe – ein Beratungs- oder Aufklärungsfehler ist passiert, wer muss dafür geradestehen?
  • Wann wird ein Versicherungsagent schadenersatzpflichtig?

In diesem Seminar erhalten Sie die Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um die Schadenersatzpflichten im Versicherungsvertrieb. Praxisnah werden die Grundlagen des Schadenersatzrechts (mit Schwerpunkt Erfüllungsgehilfenhaftung) und die verschiedenen Haftungsszenarien im Versicherungsvertrieb erörtert. Sie erfahren, welche Haftungsrisiken Versicherungsagenten drohen und wie man Haftungen vermeidet. Es wird dabei auch besonders auf die unterschiedlichen Vertriebskanäle (Exklusivagentur und Mehrfachagentur) und mögliche Haftungen bei einer Verletzung der Standesregeln eingegangen.

Infos & Anmeldung hier.


25.02.2021
08.30–17.30 Uhr
WIFI Eisenstadt

Betriebliche Vorsorge

Trainer: MOSER Betriebliche Vorsorge GmbH

Inhalte:

  • Betriebliche Vorsorge im Überblick
  • Marktchance und Ausblick
  • Firmenpension als Vorsorgeinstrument für Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Firmenvorsorgen als Benefits für Mitarbeiter
  • Warum die Wartung von bestehenden Vorsorgemodellen so wichtig ist!
  • Hochinteressante Praxisbeispiele

Infos & Anmeldung hier.


03.03.2021
08.30–17.30 Uhr
WIFI Oberwart

Datenschutzgrundverordnung

Trainer: Dr. Franz Brandstetter

Inhalte:

  • Bereits umgesetzte Neuerungen und Vorhaben aus dem Regierungsprogramm
  • Anwendungsbereich, Begriffe und Grundlagen
  • Verarbeitungsgrundsätze
  • Rechte der betroffenen Personen
  • Pflichten der Versicherungsagenten als Verantwortliche
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
  • Meldepflichten bei Datenschutzverletzungen
  • Brauche ich einen Datenschutzbeauftragten?

Infos & Anmeldung hier.


15.03.2021
08.30–17.30 Uhr
WIFI Eisenstadt

Steuerrecht

Trainerin: Mag. Carmen Baumert

Inhalte:

  • Wesentliche Grundlagen zu Ertragssteuern, insbesondere Einkommenssteuer (Werbungskosten, Betriebsausgaben, Reiseaufwand, branchenrelevante Änderungen durch die Steuerreform, …)
  • Umsatzsteuer (Vorsteueraufteilung § 12 UStG bei mehreren Tätigkeiten, unechte Steuerbefreiung, Kfz, …)
  • Optimierung bei Kombination verschiedener Einkunftsarten (unselbstständige und selbstständige Einkünfte)
  • Viele wertvolle, steuerrechtliche Tipps angereichert mit Beispielen aus der Praxis und unter Berücksichtigung der aktuellen Steuerreform 2020

Infos & Anmeldung hier.


Wählen Sie Ihr Bundesland:

Termine in Ihrer Nähe

Burgenland

02.12.2020
15.00–19.00 Uhr
WIFI Oberwart

eLearning: Betriebliche Vorsorge (Teil 2)

Trainer: MOSER Betriebliche Vorsorge GmbH

Inhalte:

  • Betriebliche Vorsorge im Überblick
  • Marktchance und Ausblick
  • Firmenpension als Vorsorgeinstrument für Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Firmenvorsorgen als Benefits für Mitarbeiter
  • Warum die Wartung von bestehenden Vorsorgemodellen so wichtig ist!
  • Hochinteressante Praxisbeispiele Voraussetzungen:
  • Computer (Windows PC/Apple Computer)
  • Headset (Kopfhörer + Mikrofon)
  • Gute Internetverbindung: Testen Sie Ihre Verbindung unter www.speedtest.net
  • Webcam

Infos & Anmeldung hier.


03.12.2020
16.30–20.00 Uhr
WIFI Oberwart

eLearning: Gewerberecht inkl. Standes- und Ausübungsregeln (Teil 2)

Trainer: Mag. Christoph Winkler

Inhalte:

  • Grundsätzliches zur IDD
  • Versicherungsvermittlung und Standesregeln
  • Gewerberechtliche Grundlagen
  • Grundlagen des Unternehmensrecht Voraussetzungen:
  • Computer (Windows PC/Apple Computer)
  • Headset (Kopfhörer + Mikrofon)
  • Gute Internetverbindung: Testen Sie Ihre Verbindung unter www.speedtest.net
  • Webcam

Infos & Anmeldung hier.


10.12.2020
08.30–17.30 Uhr
WIFI Oberwart

eLearning: Berufsethik & Beschwerdemanagement

Trainerin: Gabriela Reinhardt

Inhalte:

  • Ethik & Moral im Business
  • Grundlagen der Standesregeln
  • Kundentypologie – Verkaufspsychologie
  • Die 5 Hauptkriterien der Kunden – Orientierung
  • Gründe für Beschwerden
  • Stufen im Beschwerdemanagement
  • ABS-Methode
  • Aktives Zuhören und Chunking
  • Konstruktiver Umgang mit Beschwerden Voraussetzungen:
  • Computer (Windows PC/Apple Computer)
  • Headset (Kopfhörer + Mikrofon)
  • Gute Internetverbindung: Testen Sie Ihre Verbindung unter www.speedtest.net
  • Webcam

Infos & Anmeldung hier.


18.02.2021
08.30–17.30 Uhr
WIFI Oberwart

Haftung im Versicherungsvertrieb

Trainerin: RA Dr. Esther Sowka-Hold

  • Wer haftet dem Versicherungskunden, wenn ein Risiko nicht oder nur unzureichend versichert wurde?
  • Hilfe – ein Beratungs- oder Aufklärungsfehler ist passiert, wer muss dafür geradestehen?
  • Wann wird ein Versicherungsagent schadenersatzpflichtig?

In diesem Seminar erhalten Sie die Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um die Schadenersatzpflichten im Versicherungsvertrieb. Praxisnah werden die Grundlagen des Schadenersatzrechts (mit Schwerpunkt Erfüllungsgehilfenhaftung) und die verschiedenen Haftungsszenarien im Versicherungsvertrieb erörtert. Sie erfahren, welche Haftungsrisiken Versicherungsagenten drohen und wie man Haftungen vermeidet. Es wird dabei auch besonders auf die unterschiedlichen Vertriebskanäle (Exklusivagentur und Mehrfachagentur) und mögliche Haftungen bei einer Verletzung der Standesregeln eingegangen.

Infos & Anmeldung hier.


25.02.2021
08.30–17.30 Uhr
WIFI Eisenstadt

Betriebliche Vorsorge

Trainer: MOSER Betriebliche Vorsorge GmbH

Inhalte:

  • Betriebliche Vorsorge im Überblick
  • Marktchance und Ausblick
  • Firmenpension als Vorsorgeinstrument für Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Firmenvorsorgen als Benefits für Mitarbeiter
  • Warum die Wartung von bestehenden Vorsorgemodellen so wichtig ist!
  • Hochinteressante Praxisbeispiele

Infos & Anmeldung hier.


03.03.2021
08.30–17.30 Uhr
WIFI Oberwart

Datenschutzgrundverordnung

Trainer: Dr. Franz Brandstetter

Inhalte:

  • Bereits umgesetzte Neuerungen und Vorhaben aus dem Regierungsprogramm
  • Anwendungsbereich, Begriffe und Grundlagen
  • Verarbeitungsgrundsätze
  • Rechte der betroffenen Personen
  • Pflichten der Versicherungsagenten als Verantwortliche
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
  • Meldepflichten bei Datenschutzverletzungen
  • Brauche ich einen Datenschutzbeauftragten?

Infos & Anmeldung hier.


15.03.2021
08.30–17.30 Uhr
WIFI Eisenstadt

Steuerrecht

Trainerin: Mag. Carmen Baumert

Inhalte:

  • Wesentliche Grundlagen zu Ertragssteuern, insbesondere Einkommenssteuer (Werbungskosten, Betriebsausgaben, Reiseaufwand, branchenrelevante Änderungen durch die Steuerreform, …)
  • Umsatzsteuer (Vorsteueraufteilung § 12 UStG bei mehreren Tätigkeiten, unechte Steuerbefreiung, Kfz, …)
  • Optimierung bei Kombination verschiedener Einkunftsarten (unselbstständige und selbstständige Einkünfte)
  • Viele wertvolle, steuerrechtliche Tipps angereichert mit Beispielen aus der Praxis und unter Berücksichtigung der aktuellen Steuerreform 2020

Infos & Anmeldung hier.


Kärnten

Niederösterreich

03.12.2020
14.00 Uhr
Online

Webinar: Erbrecht und Relevanz für Begünstigte in der Lebensversicherung

Für viele ältere Menschen war die Coronakrise der Auslöser, ihre Erbschaftsregelungen zu treffen. Dabei ist ein Testament für Eltern von minderjährigen Kindern noch viel wichtiger als für die Generation in höherem Alter. Ob mit oder ohne Testament. Das gesetzliche Erbrecht spielt bei der Planung von maßgeschneiderten Summen bei Ablebensversicherungen eine entscheidende Rolle. Trainer Ronald Felsner hilft ihnen bei diesem Thema anschaulich auf die Sprünge.

Inhalte:

  • Unterschätzte Problematik bei Immobilienbesitz und minderjährigen Erben
  • Warum die Neuerungen/Verbesserungen aus der jüngsten Erbrechtsreform weitestgehend nur mit einem Testament genutzt werden können
  • Warum erbschaftsrechtliche Vorkehrungen bei Selbstständigen und Landwirten besonders wichtig sind
  • Berechnung des Pflichtteils und Gestaltung von maßgeschneiderten Versicherungssummen zur Abgeltung
  • Grundlagen zum Erbrecht und der Erstellung eines Testaments
  • Gesetzliche Hinterbliebenenansprüche (Witwen-/Waisenrenten)
  • Ganzheitliche Planung von Versicherungssummen für den Ablebensfall mit leistbaren Prämien

Der Vortrag entspricht den Anforderungen der Anlage 9 GewO und es werden dafür 2 Stunden netto für die IDD-Weiterbildung (Modul 1) angerechnet.

Infos & Anmeldung hier


07.12.2020
14.00 Uhr
Online

Webinar: Versicherungsvertragsrecht für Versicherungsagenten

Das Webinar mit Univ.-Ass. Mag. Michael Josef Pfeifer und Mag.a Nina Kerschbaumer soll einen Einblick in den Vertragsabschluss nach allgemeinen zivilrechtlichen Regelungen geben und die Besonderheiten, die für Versicherungsverträge nach dem VersVG gelten, hervorheben.

Der Schwerpunkt der 1. IDD-Stunde des Webinars wird auf dem Vertragsabschlussmechanismus des ABGB liegen. Dabei wird der Frage nachgegangen, welche Anforderungen Willenserklärungen erfüllen müssen, um als bindendes Angebot und Annahme qualifiziert werden zu können. Schließlich wird Mittelpunkt der Ausführungen sein, ob und inwieweit die nach allgemeinem Zivilrecht geltenden Prinzipien der Abschlussfreiheit und Formfreiheit auch im VersVG verwirklicht sind.

Darauf aufbauend wird in der 2. IDD-Stunde der Versicherungsvertrag im Zentrum stehen, wobei auch eingehend auf die Pflichten aus der IDD-Richtlinie der Europäischen Union eingegangen werden wird.

Der Vortrag entspricht den Anforderungen der Anlage 9 GewO und es werden dafür 2 Stunden netto für die IDD-Weiterbildung (Modul 1) angerechnet.

Infos & Anmeldung hier


Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

28.11.2020
16.00-18.00 Uhr
Online

12. Expertentalk der Versicherungsagenten: „Die Lehren aus der Krise“

Der beliebte Branchentreff der Tiroler Versicherungsagenten wird in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation als Onlineveranstaltung durchgeführt.

Unter dem Titel „Die Lehren aus der Krise – wohin entwickelt sich der Versicherungsvertrieb in Österreich?“ werden die Antworten auf folgende Fragen erläutert:

  • Sozial-Distanz im Versicherungsvertrieb – wie reagieren Versicherer darauf?
  • Welche Risiken und welche Chancen ergeben sich für den Versicherungsagenten?
  • Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen sind bei der elektronischen Kundenberatung zu beachten?

Das Programm:

  • 16.00 Uhr: Begrüßung durch Obmann Mag. Edgar Gius
  • 16.05 Uhr: Mag. Christian Eltner: „Die österreichischen Versicherer – Entwicklungen in Versicherungsvertrieb und gesetzlichen Rahmenbedingungen“
  • 16.45 Uhr: Daniel Schröder: „Was schon alles funktioniert und was noch in der Schublade steckt“
  • 17.45 Uhr: Digitale Podiumsdiskussion

Der Vortrag entspricht den Anforderungen der Anlage 9 GewO. Es werden dafür 2 Stunden netto für die IDD-Weiterbildung (Modul 1) angerechnet.
Anmeldung hier


Vorarlberg